Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Risikobeurteilung

Gesetzliche Grundlage

(OR Art.961c Ziffer 2)

Unternehmen, die von Gesetzes wegen zu einer ordentlichen Revision verpflichtet sind, müssen im Lagebericht unter anderem die Durchführung einer Risikobeurteilung bestätigen.

Risikodefinition

  • Kombination der Eintretenswahrscheinlichkeit und deren Konsequenz
  • Die Konsequenz basiert auf mangelhaften oder fehlerhaften internen Prozessen, Menschen und Systemen oder externen Ereignissen
  • Die Konsequenz ist die positive oder negative Abweichung einer erwarteten Zielgrösse

Prozess der Risikobeurteilung

  • Risikoidentifikation (Analyse, Erkennung)
  • Risikobewertung (Eintretenswahrscheinlichkeit, Schadensausmass, Priorisierung)
  • Risikosteuerung (Massnahmen, Verantwortlichkeiten, Termine)
  • Risikocontrolling (Überwachung, Dokumentation)

Risikosteuerungsstrategien

  • Risikovermeidung
  • Risikominderung
  • Risikodiversifikation
  • Risikotransfer
  • Risikoüberwachung

Unsere Dienstleistung

Die REDI AG Treuhand ist akkreditierter RisKu-Coach der Mattig-Suter und Partner in Schwyz. RisKu ist ein excelbasiertes Hilfsmittel für eine standardisierte Risikobeurteilung für Kleinunternehmen.

Vorteile von RisKu:

  • Vordefinierte Risikoinventare für verschiedene Branchen (z.B. Soziale Einrichtungen)
  • Standardisiertes, systematischen Vorgehen
  • Endprodukt ist ein Risikobericht mit sämtlichen relevanten Daten

Mehr Infos dazu unter diesem Link:

RisKu - Info